AA

Strategie für Mühlacker 2030: 100 Jahre Stadt Mühlacker, zukunftssicher und lebENZwert

In der Gemeinderatsitzung am 12.04.2022 hat Oberbürgermeister Frank Schneider die "Strategie für Mühlacker" vorgestellt. 7 Punkte wurden vom Gemeinderat beschlossen.

Der Gemeinderat hat folgende sieben Punkte für Mühlacker beschlossen:

Strategie für Mühlacker 2030: 100 Jahre Stadt Mühlacker, zukunftssicher und lebENZwert

1. Die Finanzlage der Stadt Mühlacker stellt für die zukünftige Haushaltsplanung eine große Herausforderung dar. Hierfür sind Prioritätensetzungen notwendig. Der Erhalt einer sicheren und leistungsfähigen Infrastruktur ist von besonderer Bedeutung. Eine Finanzplanung wird in Klausursitzungen des Gemeinderates vorbereitet.
2. Die Schulen der Stadt Mühlacker sind wichtig. Sie müssen den Anforderungen an ein zeitgemäßes Schulsystem gewachsen sein. Umsetzungsvorschläge werden in einem Arbeitskreis aus Mitgliedern des Gemeinderates und der Verwaltung erarbeitet.
3. In der Stadt muss mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden. Dies kann einerseits durch private Investoren ermöglicht werden, ebenso durch die Stadtbau Mühlacker GmbH.
4. Der weitere Ausbau von Kindertagesbetreuungseinrichtungen kann notwendig werden. Auch dies kann einerseits durch private Investoren ermöglicht werden, ebenso durch die Stadtbau Mühlacker GmbH.
5. Die Versorgung mit regional erzeugter erneuerbarer Energie ist auch Aufgabe der Stadt Mühlacker.
a.) Die Biomethananlage in Mühlacker ist dabei ein wichtiges Standbein. Deren wirtschaftlicher Betrieb muss daher weiterhin gesichert werden. Auch durch ergänzende Produktionen.
b.) Die Stadt Mühlacker bekennt sich ausdrücklich zum Ausbau der Windenergie auf der Gemarkung Mühlacker. Ziel ist es städtische Flächen zum Ausbau der Windenergie zu nutzen.
6. Der weitere Ausbau der Breitbandversorgung ist Teil der Grundversorgung. Aus diesem
Grund wurden und werden Zuwendungsanträge gemäß der „Förderung zur Unterstützung des Gigabitausbaus der Telekommunikationsnetze“ durch die Stadtwerke Mühlacker GmbH gestellt.
7. Die Innenstadt von Mühlacker benötigt einen kräftigen Impuls. Die Stadt Mühlacker strebt daher die Bebauung des ehemaligen „Mühlehof“-Grundstückes durch ein Gebäude zur Handels-, Dienstleistungs- und Wohnnutzung an. Ebenso soll die Bundesstraße zwischen dem ehemaligen „Mühlehof“-Grundstück und dem Gartenschaugelände für eine Stadthalle überbaut werden. Die Stadtverwaltung wird beauftragt ein Konzept zur Machbarkeit und Finanzierung zu erarbeiten.


Weitere Informationen (Sitzungsunterlagen, Entwürfe) unter folgendem Link:

Strategie Mühlacker: Sitzungsvorlage und Anlagen


Entwurf "Neue Mitte Mühlacker"
Entwurf "Neue Mitte Mühlacker"
Entwurf "Neue Mitte Mühlacker"
Entwurf "Neue Mitte Mühlacker"