1
2
3
4
5
6
7

Gängles- und Stäffelesrundgang durch Mühlacker

30.04.2017

Die Entwicklung des einstigen Weilers Mühlacker bis zur Stadt.

Treff: 14 Uhr vor dem Heimatmuseum
Dauer: ca. 3 Stunden
Stadtführer: Manfred Kugler
Info: die Teilnehmer des kostenfrei angebotenen Stadtspaziergangs sollten gut zu Fuß sein.

Max-Dürr-Staffel

Mit der Ausdehnung der Wohngebiete auf die Anhöhen zwischen den Tälern von Enz, Erlenbach, Igelsbach und Kretzbach entstanden im Ortsteil Mühlacker zahlreiche Gängle, meist mit Stäffele. Sie dienen noch heute als kurze Fußwegverbindungen zu wichtigen Einrichtungen. Andere Gängle ermöglichten den Zugang zu Gärten hinter den Häusern.

Sie erleben die Entwicklung des einstigen Weilers Mühlacker seit dem Bau des Bahnhofs 1853. Neu entstandene Straßenzüge und aufstrebende Industriebetriebe lassen die Stadterhebung anlässlich der Inbetriebnahme des Senders 1930 als angemessene Anerkennung des bis dahin Geleisteten erscheinen.

 
 
Die Stadt Mühlacker bei Facebook

Stadtverwaltung Mühlacker · Kelterplatz 7 · 75417 Mühlacker · Telefon 07041-876-10 · Telefax 07041-876-321 · stadt@muehlacker.de