AA

Bebauungspläne

Öffentlichkeitsbeteiligung in laufenden Bebauungsplanverfahren – nehmen Sie Stellung:

Beteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB zum Bebauungsplanvorentwurf „Gartenhausgebiet Kalk 1. Änderung“, Gemarkung Mühlacker-Dürrmenz

Der Gemeinderat (UTA) der Stadt Mühlacker hat am 08.06.2021 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, für den Bereich Bebauungsplan „Gartenhausgebiet Kalk 1. Änderung“, Gemarkung Mühlacker-Dürrmenz einen Bebauungsplan sowie örtliche Bauvorschriften gemäß    § 74 Landesbauordnung (LBO) aufzustellen und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen. Der Bebauungsplan wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB und damit ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

1 – Übersichtsplan
2 – Geltungsbereich
3 – Vorentwurf textliche Festsetzungen

ÖBK
Sitzungsvorlage

Beteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB zum Bebauungsplanvorentwurf „Gartenhausgebiet Mönchberg 1. Änderung“, Gemarkung Mühlacker

Der Gemeinderat (UTA) der Stadt Mühlacker hat am 08.06.2021 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, für den Bereich Bebauungsplan „Gartenhausgebiet Mönchberg 1. Änderung“, Gemarkung Mühlacker einen Bebauungsplan sowie örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO) aufzustellen und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen. Der Bebauungsplan wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB und damit ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

1 – Übersichtsplan
2 – Geltungsbereich
3 – Vorentwurf textliche Festsetzungen
ÖBK
Sitzungsvorlage

Beteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB zum Bebauungsplanvorentwurf „Gartenhausgebiet Rotenberger Pfad - Öschelbronner Weg, 1. Änderung“, Gemarkung Mühlacker-Dürrmenz

Der Gemeinderat (UTA) der Stadt Mühlacker hat am 08.06.2021 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, für den Bereich Bebauungsplan „Gartenhausgebiet Rotenberger Pfad - Öschelbronner Weg, 1. Änderung“, Gemarkung Mühlacker-Dürrmenz einen Bebauungsplan sowie örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO) aufzustellen und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen. Der Bebauungsplan wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB und damit ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

1 – Übersichtsplan
2 – Geltungsbereich
3 – Vorentwurf textliche Festsetzungen
ÖBK
Sitzungsvorlage

Beteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB zum Bebauungsplanvorentwurf „Gartenhausgebiet Stöckach 1. Änderung“, Gemarkung Mühlacker

Der Gemeinderat (UTA) der Stadt Mühlacker hat am 08.06.2021 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, für den Bereich Bebauungsplan „Gartenhausgebiet Stöckach 1. Änderung“, Gemarkung Mühlacker einen Bebauungsplan sowie örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO) aufzustellen und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen. Der Bebauungsplan wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB und damit ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

1 – Übersichtsplan
2 – Geltungsbereich
3 – Vorentwurf textliche Festsetzungen
ÖBK
Sitzungsvorlage


Was ist ein Bebauungsplan?

Der Bebauungsplan enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen, die die Bebaubarkeit von Grundstücken regeln. Es gibt nicht für jedes Gebiet innerhalb der Stadt einen Bebauungsplan. Bei Grundstücken ohne Bebauungsplan muss sich das Bauvorhaben in die Eigenart der in der näheren Umgebung vorhandenen Bebauung einfügen. Liegt Ihr Grundstück im sog. unbeplanten Außenbereich, also außerhalb des Siedlungszusammenhangs, dürfen Sie es grundsätzlich nicht bebauen. Im Bebauungsplan ist festgesetzt, ob und in welcher Weise Grundstücke bebaut werden dürfen. Sie finden beispielsweise Festsetzungen zur Art und Maß der baulichen Nutzung, zur zulässigen Anzahl der Geschoße und zur zulässigen Dachform.Die Festsetzungsmöglichkeiten und Darstellungen sind im Baugesetzbuch (BauGB), der Baunutzungsverordnung (BauNVO) sowie der Planzeichenverordnung (PlanZVO) geregelt. Der Bebauungsplan enthält i.d.R. den eigentlichen Plan im Maßstab 1:500 oder 1:1.000, textliche Festsetzungen und eine Planzeichenerklärung. Zusätzlich kann der Bebauungsplan örtliche Bauvorschriften i.S.d. Landesbauordnung (LBO BW) enthalten. 


Bebauungsplanübersicht nach Stadtteilen:

Mühlacker

Mühlacker

Bebauungsplan Stöckach 4. Änderung - Garagen- und Carportdächer

Bebauungsplan "Goldshalde Süd 2. Änderung"

Bebauungsplan "Im Bannholz West"


Dürrmenz

Dürrmenz

Bebauungsplan "Ortskern Dürrmenz - Bijouterie"

Bebauungsplan "Bodenrainweg  1. Teiländerung"


Enzberg

Enzberg


Großglattbach

Großglattbach


Lienzingen

Lienzingen


Lomersheim

Lomersheim

Bebauungsplan "Obere Au Ost" 


Mühlhausen

Mühlhausen


Wie können Sie sich beteiligen?

Bebauungspläne werden i.d.R. aus dem Flächennutzungsplan entwickelt. Die Aufstellung erfolgt in mehreren Verfahrensschritten, die im Baugesetzbuch (BauGB) geregelt sind. Das zweistufige Regelverfahren beinhaltet eine Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit sowie eine Entwurfsoffenlage. Wird der Entwurf nach Durchführung der Offenlage nochmals geändert ist diese erneut durchzuführen. Im Rahmen der beiden Beteiligungen besteht die Möglichkeit, Anregungen vorzubringen. Ob für ein Gebiet ein Bebauungsplan aufgestellt oder geändert wird bzw. wann die Beteiligung zu Bebauungsplanverfahren erfolgt, erfahren Sie in den amtlichen Bekanntmachungen des Mühlacker Tagblatts. Die Offenlage der Bebauungsplanentwürfe erfolgt in der Regel durch Planaushang im Foyer im 2. OG des Rathauses der Stadt Mühlacker. Die Pläne können auch im Internet unter dem Thema "Planen und Bauen" eingesehen werden.

Wo bekommen Sie planungsrechtliche Auskünfte?

Auskünfte über das für ein konkretes Grundstück geltende Planungsrecht bekommen Sie im Planungs- und Baurechtsamt der Stadt Mühlacker.

Kontakt

Stadtverwaltung Mühlacker, Planungs- und Baurechtsamt
Rathaus Kelterplatz 7

Raum 238
07041 876-254
hblzstdt-mhlckrd

Raum 240
07041 876-259
sgmndstdt-mhlckrd

Raum 239
07041 876-256
wlbrgstdt-mhlckrd

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Mi, Do 8:00 bis 12:00 Uhr
Do 14:00 bis 18:00 Uhr