1
2
3
4
5
6
7

Rad- und Wanderwege rund um Mühlacker

Ob mit „Drahtesel” oder auf „Schusters Rappen” - die Wege rund um Mühlacker bieten Möglichkeiten für die verschiedensten Fortbewegungsarten. Jeder kann selbst entscheiden, aus welchem Blickwinkel er unsere Heimat erleben möchte!

Enztalradweg

... diese Begriffe charakterisieren den Enztalradweg. Von der Quelle der Enz im Nördlichen Schwarzwald bis zur Mündung im Neckartal führt der 115 km lange Weg durch vielseitige Kulturlandschaft: bewaldete Berge, eindrucksvolle Flussschleifen und -täler, sanfte Hügel und Weinberge wechseln sich ab.

Weitere Informationen Informationen finden Sie unter www.enztalradweg.de.

Radtouren-Tipps

Durch Hohlwege, Flusstäler und über sanfte Hügel ...
... führen die 29 Rad(rund-)wege des Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. Die Welterbe-Tour beginnt oder endet idealerweise am Bahnhof in Mühlacker.
Flößer-Romantik entsteht auf der 50 km langen Enz-Metter-Tour.
Kulinarische Köstlichkeiten im ältesten Fachwerkhaus in Lienzingen lassen sich mit der 29 km langen Fachwerkdorf-Tour hervorragend verbinden.

Info: Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. Das dazugehörige Set bestehend aus Radkarte im Maßstab 1:50.000 und Tourenkarten (Wegbeschreibung, Höhenprofil, Streckenverlauf,...) können dort für 6,90 EUR bestellt werden.

Wanderwege

Der Hugenotten- und Waldenserpfad, die Eppinger Linie und der Gäurandwanderweg sind Beispiele drei bekannter Wanderwege, die durch Mühlacker führen.
Besondere Tipps: der Mühlacker Weg des Schwäbischen Albvereins, der alle Stadtteile verbindet, und der Wanderweg "Auf den Spuren des Herzog Friedrich I." des Volkswandervereins Senderstadt Mühlacker e.V.

Hugenotten- und Waldenserpfad
Auf den Spuren der Hugenotten und Waldenser verbindet der 1.800 km lange Kulturfernwanderweg die Länder Frankreich, Schweiz, Italien und Deutschland. Teiletappen sind schon ausgeschildert. Für den ca. 16,5 km langen Streckenabschnitt Mühlacker-Ötisheim können Sie die Wegbeschreibung mit Tipps und Informationen hier downloaden.
Info: Hugenotten- und Waldenserpfad e.V.

Mühlacker Weg
Die Stadtfarben gelb und blau leiten Wanderfreunde 54 km entlang der Markungsgrenzen der Stadt. Mit der Entwicklung dieses Wanderweges macht der Schwäbische Albverein Mühlacker auf eine alte Tradition aufmerksam: Bereits im Landrecht von 1555 heißt es: "Zur Wahrung und Sicherstellung der Markungsgrenzen der Gemeinden sollten in der Regel alle drei Jahre ... Markungsumgänge durchgeführt werden". Als Startpunkt hat der Schwäbische Albverein Mühlacker die Turnhalle im Käppele gewählt.
Info: Schwäbischer Albverein

Auf den Spuren von Herzog Friedrich I.
Anno 1604 unternahm Herzog Friedrich I. von Württemberg eine einmonatige Reise entlang der Grenze rund um sein Herzogtum. Der Überlieferung nach waren Start und Ziel im Enztal an der damaligen württembergisch-badischen grenze zwischen Enzberg und Niefern. Als Erinnerung hierzu steht an dieser Stelle der so genannte Herzogstein (Nr. 15). Rund 14 km ist die Strecke lang.
Info: Volkswanderverein Senderstadt Mühlacker e.V.

Eppinger Linie
Die Eppinger Linie wurde 1695 zur Verteidigung gegen die Franzoseneinfälle errichtet. Noch heute erinnern Wachtürme, so genannte Chartaques, entlang des 33 km langen Weges von Mühlacker nach Eppingen an das damalige Schutzsystem. Folgen Sie der Linie auf historischen Pfaden und erleben Sie spannungsreiche Kontraste.
Info: Naturpark Stromberg-Heuchelberg 

Zertifizierung Eppinger Linienweg
Flyer Wandermarathon 2017


Enzschleifen-Tour
Die rund 18 km lange Rundtour verbindet die Großen Kreisstädte Mühlacker und Vaihingen an der Enz mit landschaftlichen Besonderheiten. Der Natur- und Weinlehrpfad der Enzschlingen informiert über die besonderen Muschelkalkböden und den hervorragenden Weintrauben, die dort noch in traditioneller Anbauweise am Steilhang mit Trockenmauern wachsen und gedeihen.
Info: Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.

Gäurandweg
Das Wegezeichen, die rote Hagebutte auf grünem Grund bietet vier abwechslungsreiche Etappen über rund 120 Wanderkilometer. Er führt von Mühlacker an der unteren Enz bis nach Freudenstadt.
Info: PLENUM Heckengäu

Weitere Tourenvorschläge sind im "Wanderwalter" enthalten. Zusätzliche Informationen bieten die Seiten des "Kraichgau-Stromberg Tourismusvereins" und des "PLENUM Heckengäu".

Die Stadt Mühlacker bei Facebook

Stadtverwaltung Mühlacker · Kelterplatz 7 · 75417 Mühlacker · Telefon 07041-876-10 · Telefax 07041-876-321 · stadt@muehlacker.de