1
2
3
4
5
6
7

Senioren

Seniorenclubs

Die Seniorenclubs bieten Treffen in geselligen Runden, Gespräche und z.T. auch gymnastische Angebote. Daneben werden Vorträge und Ausflüge in die nähere Umgebung sowie größere Ausflugsfahrten angeboten.

Die aktuellen Ansprechpartner der Seniorenclubs in Mühlacker können bei der Stadtverwaltung angefragt werden.

 

Freiwilligenagentur

Angebote für Ehrenamtliche

Seit Januar 2007 ist der Verein miteinanderleben e.V. mit dem Freiwilligenbüro in Mühlacker Ihr Ansprechpartner, wenn Sie sich ehrenamtlich für und mit Menschen engagieren möchten. 2009 konnte das Angebot erweitert werden und bietet nun als Freiwilligenagentur Mühlacker/ Östlicher Enzkreis einen Service rund ums Ehrenamt.

Was bietet die Freiwilligenagentur:

  • Wir suchen und beraten Freiwillige und passende Einsatzstellen.
  • Wir bieten Entwicklungsmöglichkeiten im Ehrenamt und organisieren Austauschmöglichkeiten und Fortbildungen.
  • Wir begleiten sie im Ehrenamt und halten - wenn gewünscht - den Kontakt zu Ihnen.

Wir vermitteln, beraten und suchen gemeinsam nach Lösungen, wenn es zwischen dem Ehrenamtlichen und der Einsatzstelle Konflikte gibt.

In einem ersten Informationsgespräch erfahren Sie von uns, welche Einsatzmöglichkeiten (Einrichtungen, Einsatzfelder etc.) es geben und wie eine ehrenamtliche Tätigkeit aussehen kann. Wir stellen Ihnen Träger, Einrichtungen und Gruppen vor, die Freiwillige in ihre Arbeit einbeziehen wollen. Gemeinsam versuchen wir dann entsprechend Ihren Wünschen, Erfahrungen und Fähigkeiten einen passenden Einsatzbereich für Sie zu finden. Wir begleiten Sie und schaffen Austausch- bzw. Begegnungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf zahlreiche freiwillige Mitstreiter jeden Alters.

Kontakt

Sylvia Schwarz
Freiwilligenagentur Mühlacker/Östlicher Enzkreis
75417 Mühlacker
Bahnhofstraße 86 (im "Concilio")
07231 58902114
0173 3193169
freiwilligenagentur@
miteinanderleben.de

 

Freiwillige Seniorenbegleiter

Im Alter im eigenen Umfeld zu leben, dazu gehört nicht nur medizinisch und hauswirt-schaftlich gut versorgt zu sein, sondern auch, sich nicht einsam zu fühlen und teil zu haben am gesellschaftlichen Leben.

So bieten freiwillige und geschulte Seniorenbegleiter älteren Menschen eine Begleitung für den Alltag an, um ihr Leben selbstbestimmt weiterführen und am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können.

Das Angebot der Freiwilligen Seniorenbegleiter ist ein Projekt in Kooperation zwischen dem Consilio, den Sozialen Diensten des DRK und des Seniorenzentrums St. Franziskus/Mehrgenerationenhaus Mühlacker, dem DRK-Seniorenzentrum Mühlacker und der Freiwilligenagentur Mühlacker/Östlicher Enzkreis.

Kontakt

Eike Fundinger / Koordinationsstelle im Consilio
Bahnhofstraße 86
75417 Mühlacker
07041 8146922
seniorenbegleiter enzkreis@web.de

 

Brückenfrühstück im DRK Seniorenzentrum

Das Brückenfrühstück richtet sich an alle Senioren der Stadt und der umliegenden Gemeinden, die in ihren eigenen vier Wänden wohnen und zwischendurch ein Frühstück in Gesellschaft genießen wollen. Ohne Anmeldung ist dies montags zwischen 09:15 und 10:45 Uhr - außer an Feiertagen - in der Cafeteria im DRK-Seniorenzentrum auf Spendenbasis möglich. Wenn Gruppen mit 5 oder mehr Personen kommen, bitten wir um Anmeldung spätestens am Freitag. Das Angebot will Vereinsamung und damit einhergehendem Verlust sozialer Kontakte im Alter vorbeugen.

Kontakt

Marion Aichele
Sozialdienst im DRK-Seniorenzentrum
Goethestraße 12-4
75417 Mühlacker
07041 819404
sozialdienst-szm@drk-pforzheim.de

 

Nachbarschaftshilfe

Bleiben, wo man glücklich und zu Hause ist, auch wenn das Alltagsleben nicht mehr alleine bewältigt werden kann. Geht das denn? Wir sagen JA! Die Mitarbeiterinnen der Nachbarschaftshilfe helfen, packen an, unterstützen, assistieren und entlasten. Von den klassischen Dienstleistungen im Bereich der Haushaltshilfe (Einkaufen, Kochen, Bügeln, Reinigen), über Begleitdienste bis hin zum Gesprächspartner stehen Ihnen geschulte Helferinnen zur Seite.

Kontakt

Miriam Treut
Mehrgenerationenhaus Mühlacker
Erlenbachstr. 15
75417 Mühlacker
07041 9534-31
07041 9534-32
treut.m@keppler-stiftung.de

 

Mehrgenerationenhaus Mühlacker

Aus dem Gedanken, den Zusammenhalt und den Austausch verschiedener Lebensalter zu stärken, sind die Idee und der Begriff MEHRGENERATIONENHAUS entstanden. Es geht nicht um das gemeinsame Wohnen aller Generationen unter einem Dach, sondern um ein nachbarschaftliches Netzwerk, in dem sich Jung und Alt begegnen, füreinander da sind und voneinander lernen. So ist seit Januar 2008 in den Räumlichkeiten des Seniorenzentrums St. Franziskus ein offener und lebendiger Treffpunkt entstanden - das Mehrgenerationenhaus Mühlacker.

Das Projekt hat sich aus dem Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser I und II des Bundes entwickelt und wird aus dem europäischen Sozialfonds der europäischen Union kofinanziert.

Im Mehrgenerationenhaus Mühlacker (in Trägerschaft des Seniorenzentrums St. Franziskus) finden Sie folgende Angebote und Projekte unter einem Dach:

  • Offener Treff für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger
  • Schwerpunkt Alter und Pflege
    z. B. Berufliche Qualifizierung durch Hospitation und Praktika, Kampagne „Demenz-Ansichtssache“, Betreuung von Menschen mit Demenz in der Pflegeoase, Urlaubsangebote für pflegebedürftige Menschen
  • Schwerpunkt Integration und Bildung
    z.B. Flexible Kinder, Hausaufgaben - und Ferienbetreuung, Verlässliche Kindertagespflege, Bildungspartnerschaften mit den ortsansässigen Schulen, Sprach- und Integrationskurse für Migrantinnen und Migranten, Internationale Mutter-Kind-Gruppe
  • Schwerpunkt Freiwilliges Engagement
    z.B. Freiwillige Seniorenbegleiter
  • Schwerpunkt Hauhaltsnahe Dienstleistungen
    z.B. Nachbarschaftshilfe

Kontakt

Alexandra Rapp
Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung
Seniorenzentrum
St. Franziskus
Mehrgenerationenhaus Mühlacker
Erlenbachstr. 15
75417 Mühlacker
07041 9534-0
0173 9731315
07041 9534-32
rapp.a@keppler-stiftung.de

 

Pflegestützpunkt

Im Pflegestützpunkt Consilio in Mühlacker (Bahnhofstraße 86) werden pflegebedürftige Menschen aller Altersgruppen und Menschen mit Behinderung oder psychischen Erkrankungen und deren Angehörige zu allen Fragen im Vor- und Umfeld der Pflege beraten. Der Pflegestützpunkt arbeitet eng mit den im Versorgungsgebiet tätigen Diensten und Einrichtungen zusammen. Das Beratungsangebot ist kostenlos, die Inhalte werden vertraulich behandelt. Bei Bedarf findet die Beratung zu Hause statt.

Umfassende Informationen zu Einrichtungen und Diensten in der Seniorenarbeit enthält der „Wegweiser für ältere Menschen und deren Angehörige im Enzkreis“
https://www.enzkreis.de/media/custom/179_5871_1.PDF?1279642257). Der Wegweiser ist in gebundener Form auch im Rathaus erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite im Bereich Soziales.

 
Die Stadt Mühlacker bei Facebook

Stadtverwaltung Mühlacker · Kelterplatz 7 · 75417 Mühlacker · Telefon 07041-876-10 · Telefax 07041-876-321 · stadt@muehlacker.de